Levels Fahrtechnik

Um Dir zu helfen, das richtige Techniktraining oder Camp zu buchen, gehen wir hier genauer auf Trainingsinhalte und Voraussetzungen ein. Versuche Dich in der Beschreibung eines Levels wiederzufinden (wer bin ich?) und sieh dir die Inhalte an (was?). Natürlich sind die Übergänge zwischen den einzelnen Levels fließend. Die Klassifizierung der Trails richtet sich grundsätzlich nach der gebräuchlichen und bereits weit verbreiteten Singletrail-Skala.

Falls Du noch immer unschlüssig bist, welches Level zu dir passt, schreib uns ein Mail, oder ruf uns an.

Neu seit 2018: Techniktrainings im Level 1 und 2 werden, wie gewohnt, als Kurse abgehalten. Level 3 und 4 werden jedoch in Form unserer Technik-Updates oder Workshops angeboten. Hierbei wird speziell nur auf eine Technik eingegangen, diese aber gezielt geübt und gefestigt.

 

Level 1 – Basics

Wer?

Du bist ein sportlicher Radfahrer, fährst auch manchmal Schotterstraßen, hast aber noch keine Erfahrung mit Singletrails oder steilerem Gelände.

Was?

Das Training baut spielerisch und intuitiv Vertrauen zum Mountainbike und deinen Fähigkeiten auf. Es liefert dir die Basics, um sicherer im Gelände unterwegs zu sein.

Gelände?

Feldwege, Forststraßen, Wiesen und Trails im Level S0, sowie der ebene Übungsplatz. Keine fahrtechnischen Schwierigkeiten. Ebenes bis leicht ansteigendes/abfallendes Gelände.

Trainingsinhalte?

  • Gewöhnung ans Bike
  • Körperposition
  • Gleichgewicht
  • Steuern
  • Koordinationsspiele

 

Level 2 – Basics+

Wer?

Du hast schon einige Erfahrung mit dem Mountainbike, allerdings hast du dich bis jetzt noch nicht oder nur selten an Singletrails herangewagt, bzw. dich nie so richtig sicher gefühlt.

Was?

In Level 2 bauen wir auf den Basics auf, wiederholen diese wenn notwendig und bereiten dich auf das sichere Befahren von leichten Singletrails vor.

Gelände?

Übungsplatz, Forststraßen, Wiesen und Singletrails im Level S0-S1. Kleine Wurzeln und Stufen; steiniger, aber verfestigter Untergrund.

Trainingsinhalte?

  • Wiederholen und Festigen der Basics
  • Basics im geneigten Gelände und mit kleinen Hindernissen
  • Überwinden von Hindernissen
  • Bergauf/Bergab
  • Linienwahl
  • Flüssiges Fahren
  • Kurventechnik Basics
  • Geschicklichkeitsspiele

 

Level 3 – Advanced

Wer?

Du bist ein sportlicher Mountainbiker, der regelmäßig im Gelände unterwegs ist. Allerdings zwingen dich kniffligere Stellen – bergauf oder bergab – immer wieder zum Absteigen oder Schieben.

Was?

Bei Level 3 geht es um Trails, Trails und nochmal Trails! Bergauf, bergab; langsam und schnell – unser Ziel ist es, einfach nie mehr absteigen zu müssen. Mit den richtigen Tipps und Tricks wird der Wald zu deiner Spielwiese.

Gelände?

Wir bewegen uns auf Wegen der Kategorie S1-S2, einige wenige Stellen können schon S3 erreichen. Außerdem kommen bei diesem Training schon sehr steile Abfahrten und größere Stufen vor. Durch gezielte Übungen und Hilfestellung werden aber auch dies bald fahrbar sein.

Trainingsinhalte?

  • Kurven/Steuern bergauf/bergab
  • Linienwahl
  • Kurventechnik Advanced
  • Stufen bergauf / bergab
  • Balance plus

 

Level 4 – Master

Wer?

Du bist Biker durch und durch, fährst immer und überall. Eigentlich hast du nur Probleme mit bestimmten Manövern oder extrem schweren Schlüsselstellen.

Was?

Level 4 ist unser individuellstes Trainingslevel. Wir arbeiten gezielt an einzelnen Schwierigkeiten und gehen auf die Schwächen der Teilnehmer ein.

Gelände?

Hier sind wir – nach einem kurzen Kennenlernen – wirklich nur mehr im Wald unterwegs und üben an realen Schlüsselstellen. Die Trails bewegen sich von der Schwierigkeitsstufe S2 aufwärts. Schlüsselstellen ab S3.

Trainingsinhalte?

  • Kurventechnik Master
  • Große Stufen
  • Linienwahl in verblocktem Gelände
  • Drops
  • Wheelie-Drops
  • Springen
  • Hinterrad Versetzen
  • Spitzkehren
  • etc.